Echtes Barbecue aus dem Smoker

Bei uns im STRANDHAUS gibt es "echtes" Barbecue aus original Barbecue Smokern. Das echte BBQ zeichnet sich durch lange garzeiten (12 Std.) aus, bei denen das Fleisch in der indirekten Wärme eines Buchenholzfeuers oder - je nach Fleischsorte auch mit anderen Harthölzern - gegart wird.


Das Ergebnis ist unvergleichlich zartes, saftiges Fleisch mit einem herausragenden Aroma! In den USA ist das Barbeque sehr "smokey", da hier größtenteils mit feuchtem Hickoryholz gesmokt wird. Für den europäischen Gaumen ist das meistens deutlich zu viel Rauchgeschmack, daher setzen wir im STRANDHAUS auf eine dezente, elegante Rauchnote, die den Eigengeschmack des Fleisches perfekt unterstützt anstatt ihn zu überdecken. "American Smokey" ist hingegen so dominant, dass das entsprechende Fleischstück nicht mehr wahrgenommen werden kann - die Geschmäcker sind eben verschieden. Die Folge ist aber auch, dass in der Regel Profi-Barbecuteams aus den USA auf europäischen Barbecue-Meisterschaften nahezu keine Chancen auf eine gute Platzierung haben.


Der Inhaber des STRANDHAUS, Klaus Winter, zelebriert diese Zubereitungsmethode in professioneller Weise schon seit sehr vielen Jahren und ist unter anderem Mitbegründer und -herausgeber des ersten deutschsprachigen Barbecue-Magazins "FIRE&FOOD", das 2012 bereits sein 10-jähriges Jubiläum feiert und im Zeitschriftenhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu haben ist. Darüber hinaus ist Klaus Winter Inhaber der Grill- und Barbeque Schule FIRE&FOOD BARBECUE ACADEMY, die regelmäßig Teilnehmer aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz an den Bodensee nach Lindau zieht, um das "kulinarische Grillen" und das "echte Barbecue mit Smokern" zu erlernen.

Haben Sie Interesse an einem Barbecuekurs mit Klaus Winter? Hier klicken für weitere Infos!

Lust af echtes Barbecue im Restaurant STRANDHAUS? Bitte hier klicken